Posts Tagged ‘Sinnloses’

Gesichtsgemetzel

Februar 18, 2013

Jaja, das klingt schon wieder nach so einem „LOL, was fürn Depp, zu doof sich ohne Blutbad zu rasiern!“-Eintrag. Nö. Naja, doch, aber so schlimm ists dann doch nicht. Also, warum ich grade blutend hier rumsitze, das kam so:

Eltern! Vor allem wahrscheinlich: Mütter! Tolle Sache, aber manchmal… Da wird man mal auf seine Rasiergewohnheiten (oder insgeheim auf sein – daheim, in den Ferien – eher stoppeliges Erscheinungsbild) angesprochen und antwortet wahrheitsgemäss, dass man sich eben nicht gern jeden oder jeden zweiten (oder dritten) Tag rasiert. Tatsächlich ist es so, dass ich mich nur vernünftig rasieren kann, wenn die Stoppeln eine gewisse, der Rasur förderliche, Länge erreicht haben. Jaaa, der spitzzüngige Rasierprofi mag nun entgegenen: „Ha! Kannst dich ja doch ned gscheit rasieren! FAIL!“. Aber vielleicht hab ich halt auch einfach nur so einen mordskrassen Bartwuchs dass da kleine Stahlseilchen sprießen, die erst eine Sollbruchstelle entwickeln müssen, was weis denn ich. Tatsache ist: Wenn ich, ein oder zwei Tage nach der letzten Rasur anfange da den nachwachsenden Bartschatten (Gut, ich gebs zu: Zu dem Zeitpunkt ist das kein Bart“schatten“ mehr…) vom Gesicht zu hobeln, dann geht das war, aber es fühlt sich – vor allem nachher – an, als hätte ich mein Gesicht mit nem Winkelschleifer oder sowas traktiert. (Gut, das mag vielleicht auch an meiner Rasierausrüstung liegen, aber dazu später mehr. Und es ist ja auch nicht so, als würde ich krampfhaft mit einem schartigen, an einem Backstein angeschliffenen Löffelstiel in meinem Gesicht herumschaben.) Also, wir waren bei Eltern und Müttern. Was machen die, um ihren Nachwuchs besorgt, aus dieser Aussage? Na, ganz klar: Der braucht ne komplett neue Rasierausstattung, da fragen wir erst garnicht lange, die schicken wir ihm einfach! […] (more…)

Werbeanzeigen

Pitbull-Autos und kriminelle Stöckelschuhe

September 11, 2011

Es gibt ja viele wundervolle Seiten im Netz – eine ganz besonders tolle hab ich letztens über den Kinderdok gefunden. Klar, der (gerade innerstädtische) Nutzen von SUVs Entschuldigung, „Pitbull-Autos„,  mag höchst strittig sein, aber was hier so abgeht…. Naaaaja.

Natürlich befindet man sich schon in mehr oder weniger akuter Lebensgefahr, wenn man irgendwo in der Nähe so ein Fahrzeug erspäht. Vor allem, wenn der Wagen noch über einen Kuhfänger ein „Pitbull-Gebiss“ bzw. eine sogenannte „Killerstange“ verfügt. Um damit alles und jeden in Angst und Schrecken zu versetzen – und mehr tote Kinder zu produzieren. Okay, ich will ja nicht sagen dass das alles kompletter Unsinn ist – die Dinger sind für Fussgänger und Kinder im Falle einer Kollision sicher höchst bedenklich – aber so vom Stil her erinnert mich der Text irgendwie fast an kreuz.net.

Noch besser wirds aber in einem anderen Artikel. […] (more…)

Suchbegriffe mal anders V

Oktober 19, 2009

Philosoraptor_bärte

(more…)

Trink“brunnen“

September 23, 2009

Es gibt Momente, in denen wundere ich mich über mich selbst. Momente, in denen zumindest ein Teil von mir sich selbst auf die Schulter klopfen möchte, „Das hast du dir ja wieder fein ausgedacht! Braaaav!“ – während ein anderer Teil von mir sich vor sich diesem anderen Teil ekelt und wimmernd etwas vor ihm zurückweicht um sich in eine dunkle Ecke zu kauern und hoffen dass es aufhört. In diesem Fall war das auch noch ein Moment in dem ich mir dachte, es sei vielleicht doch ganz gut (oder auch nicht) dass ich kein Ingenieur mehr werde.

Ich weis ja selbst nicht wie ich auf diese Idee kam – gebe aber pauschal mal dem guten Kaffee die Schuld. In einem Gespräch mit einem Kumpel und ehem. Mitschüler kam mir aus unerfindlichen Gründen der Gedanke, einen Trinkbrunnen zu bauen. Einen Trinkbrunnen, dessen augenfälligstes – und sicher verstörendstes – Merkmal ein grosser Silikon-Hundepenis wäre. Einfach weil es geht und for the lulz. […] (more…)

Noch mehr Überraschungen!

Juli 28, 2009

*wheeeee* Jep, ich bin schon so erbärmlich dass ich einfach irgendwelche „Fundstücke“ von z0r.de bloggen „muss“. Aber hey, es ist immerhin handverlesen! 😉

Pommeswolf

Juli 22, 2009

Sommerloch? Bevor noch einer anfängt meinen Blog mit so ominösen Dingen wie „Niveau“ in Verbindung zu bringen:

Spirit ?(21:22):
hehe, ich hab etwas was die gefallen wird. Ein Gedicht!

Der Pommeswolf:

Der Pommeswolf isst French Fries
und denkt sich dabei „Mensch! Nice!“.

Danach geht er zu Huren,
hinterlässt dort Samenspuren.

Und nach der Portion Titten,
da will er wieder Fritten.

Drum geht er nach der Möse
wieder zur Fritöse.

*grummel*

März 5, 2009

Na toll. Der WordPress-Editor spinnt schon wieder um mir das Schreiben neuer Einträge zu verleiden, Post – sowohl im virtuellen als auch im echten Briefkasten – ist nicht gerade erbaulich (wenn auch so schon erwartet) und es ist sowieso alles doof. Ausserdem regnet es… Und ich habe kein Buch hier, das ich nicht schon ein- bis x-mal gelesen hätte.

Okay, wo ich schon dabei bin ziemlich sinnfreies Zeug zu babbeln: Neues von Strype auf FA! Leider nur s/w, aber dafür… naja, sonst sind seine Bilder eig. „manierlicher“. *g*

Versorgt

Oktober 30, 2008

Stelle soeben fest: Es ist nett, von einer Komilitonin ein Skript für ein Wahlfach nachgetragen zu bekommen das man nichtmal belegt hat. Danke, aber ich gehe in Stammzellen… Wobei das Abwasserpraktikum vielleicht doch die bessere Wahl gewesen wäre, zugegeben. (Die beste Wahl allerdings wäre es, für Mathe und Strömungslehre zu lernen…) […] (more…)

Kettensägen-Massaker

August 5, 2008

Allerdings mit (hölzernen) Sägespänen statt Blut und Fleischfetzen. 😉 Wollte nur erwähnen, dass es Spass macht mit einer Kettensäge Einzelteile von einem alten Schrank in bequem transportable Stückchen und Bröckchen zu sägen. Und es erstaunt mich immer wieder ein wenig, was ich in meinem Auto so alles unterbringe.