Posts Tagged ‘*hrmpf*’

Todesurteil…

April 18, 2012

Da eine Kühlmitteltemperatur von ca 110 °C nach 7 km Fahrt mit dem Auto ja alles andere als gesund ist, war ich eben doch wieder mal in einer Werkstatt.

Kurzfassung: Prüfung auf Abgase (bzw. CO) im Kühlsystem mit so einer Indikatorflüssigkeit. Also bei geöffnetem Kühlmittelbehälter (Blubber, Spritz, Brodel) den Motor laufen lassen (Ist das jetzt Wasserdampf oder Rauch, was da so ganz schwach sichtbar ist?), Luft mit dem Messdingens angesaugt – und Werkstattinhaber geholt damit der sein Urteil spricht.

Und siehe da: Abgase im Kühlsystem, was meine ganzen Probleme (bzw. die, die ich mit dem Auto habe) erklärt. Zylinderkopfdichtung wechseln, Zylinderkopf planschleifen und der ganze Rattenschwanz an Arbeiten die da auch fällig werden, das dürfte sich auf 1000 Euros summieren – für nen Peugeot 306 von ca. 18 Jahren, der 163.000 km aufm Buckel hat und den ich mal für etwas mehr als die doppelte Summe erworben habe.

Lohnt sich wohl nicht wirklich.

Und aufs Planschleifen zu verzichten ist anscheinend auch keine gute Idee.

Die Richtung in die das geht gefällt mir absolut nicht – aber es sieht wohl doch so aus als düfte ich mich demnächst wieder etwas auf dem Gebrauchtwagenmarkt umsehen.

Werbeanzeigen

Wieder nix…

August 9, 2011

So, hab mein Auto wieder. Was soll das eigentlich? Bin ich jetzt endgültig übergeschnappt? Oder einfach nur übelst paranoid?

In der Werkstatt haben sie sich den Motor mal angeschaut, irgendwelche Druck- und Wasauchimmer-Tests gemacht, keine Ahnung. Und natürlich keine Fehler gefunden. Das Kühlsystem ist dicht, auch wenn man es mit Druck beaufschlagt und am Motor passt auch alles, soweit man das sagen kann ohne ihn aufzuschrauben. Aber wenn da grossartig was wäre, hätten sie es ja eigentlich feststellen müssen.

Jedenfalls: Ich fahr damit mal weiter meine Runden, behalte das so am Rande mal im Auge und davon abgesehen hab ich jetzt erstmal die Schnauze voll von der Sache. Das nächste mal fahr ich erst in die Werkstatt wenn sich ebenso eindeutige wie unmissverständliche und ggf. reproduzierbare Anzeichen eines Schadens zeigen. Mir reichts. >.<

Ich kann ja kaum alle Peugeot-Werkstätten in 50 km Radius abklappern ob sie ned doch was finden. Bin  ja eigentlich ned so drauf aus mir hier nen fragwürdigen Ruf zu erarbeiten. „Ach, das ist dieser komische Bayer der sich einbildet mit seinem Auto wär was nicht in Ordnung. Spinner…“

Zielübungen

April 18, 2011

Dass mein Auto von Vögeln zugekotet wird wenns daheim in der Einfahrt steht, daran hab ich mich ja schon gewöhnt. So oft steht es da ja nun auch nicht, das kann ich verschmerzen. Hier oben kriegt mein treues Gefährt zwar allen möglichen Blüten- und Kohlestaub ab, aber Vogelexkremente sind nicht so das Problem.

Waren es jedenfalls bisher nicht. Bis irgendwelche Federviecher einen erstaunlichen Ehrgeiz entwickelten: Gezielt die Türgriffe zu bekoten! Im ersten Versuch wurde zwar einiges an „Munition“ verschossen, der Griff (Fahrertür) wurde aber nur am Rande in Mitleidenschaft gezogen. Dafür schön die Tür, das Fenster und das Dach.

Im zweiten Anlauf ging zwar auch noch genug Dreck „daneben“ (sprich: Aufs Dach), aber was den Griff betrifft: Volltreffer!

Gut, ich musste das Auto eh mal waschen… Aber trotzdem! Insgesamt eine bedenkliche Entwicklung, finde ich.

Täterätäääh

Mai 8, 2008

Maifest, gut und schön. Aber ich wollte hier eigentlich nur ein wenig Mathe lernen. Dabei kann ich aber das periodisch ausbrechende Blasmusik-Gescheppere (und gelegentliches Gejohle) nicht wirklich brauchen.

Kleine Ankündigung: Morgen startet hier ein kleines – dafür aber wohl umso merkwürdigeres – Projekt bei dem ich eure Hilfe brauchen kann. Wundert euch also nicht wenn ich euch die ein oder andere dumme Frage stellen werde und mit der Bitte an euch herantrete, diese auch anderen Leuten zu stellen. *g*

X minus 214

Januar 18, 2008

Hrmpf. *grummel* Da sitzt er nun, der Wolf, im Computerraum im Löwentorgebäude. Bei Beginn des Schreibens dieses Eintrags noch 214 Minuten vom Physik-Praktikums-Leistungsnachweis entfernt. (more…)