Posts Tagged ‘Computer’

Geht wieder halbwegs…

März 30, 2010

Sooo… Der Laptop funzt wieder. Mehr oder weniger.

Am Wochenende hat Shadowwolfen sich das mal angesehen. 🙂 Der Arbeitsspeicher wurde verdächtigt, für die Probleme verantwortlich zu sein. Mangels passendem Schraubenzieherdreher konnten wir das aber nicht weiter verfolgen. Habe dann daheim mal den erstbesten RAM-Block entfernt und dann nochmal mit den Recovery-Disks rumgespielt. Wenn der Fehler beim Windows-Setup auf defekten Arbeitsspeicher zurückzuführen ist, warum dann nicht auch das?

Und siehe da: Es funktioniert. Systemwiederherstellung tut so wie sie soll! 😀

Nur… Das Problem mit der Grafikkarte, wegen dem ich diesen ganzen Mist überhaupt erst angefangen habe, besteht weiterhin. Gebracht hat das alles also wenig, ausser Ärger, Lauferei und der Tatsache dass ich nun alles wichtige auf einer externen Festplatte liegen habe, diverse Programme hier neu installieren muss und nurnoch mit 2 statt 4 GB Arbeitsspeicher herumfuhrwerke.

Werde das Ding also beizeiten mal zu diesem grossen, „roten“ Elektrosupermarkt tragen dürfen. *seufz*

Werbeanzeigen

Auf dem Trockenen…

März 24, 2010

Schon blöd wenn man zu einem Computer keine Datenträger bekommt, sondern lediglich eine tolle Systemwiederherstellungspartition auf der Festplatte hat. Immerhin kann man sich davon dann so tolle „Recovery-Disks“ anfertigen lassen.

Das wäre ja alles kein Problem, wenn das alles auch funktionieren würde! Sonst will man irgendwann mal den Laptop neu Aufsetzen und stellt fest, dass man zwar seine Daten brav gesichert hat, aber dennoch ohne Betriebssystem dasteht. Weil sowohl das Wiederherstellungszeugs auf der Festplatte als auch die entsprechende Datei auf der DVD defekt und unlesbar und im Arsch ist.

Super!

Ich bin begeistert. Und jetzt sitze ich hier in der FH-Bibliothek und darf sehen wie ich wieder zu einem funktionierenden Rechner komme.

Na, immerhin… Ich hab schon so eine Idee…

Pixeldings

November 28, 2009

Pixelfehler? Dreck? Gestern fiel mir jedenfalls ein kleiner, schwarzer „Fleck“ im unteren linken Bereich vom Bildschirm meines Notebooks auf. Verdammt! Schwarz und Regelmässig wie das Ding auf den ersten Blick aussieht könnte es ein Pixelfehler sein. Also mal genauer hinschauen.

Sieht nicht gut aus, aber so richtig Schlau wird man auch ned draus. Vor allem wäre es praktisch zu wissen wie viele Pixel ggf. betroffen sind, zwecks der Garantie. Bis zu drei Pixelfehler vom Typ 2, also wenn alle 3 Subpixel schwarz erscheinen, darf der Bildschrim glaube ich haben ohne dass die Garantie greift. Irgendwie sowas. Man sollte sich das also mal ganz genau ansehen: […] (more…)

Energiesparen

November 2, 2009

Was tut man wenn man anscheinend schon viel zu lang keine Versuchsauswertungen in Excel erstellen „durfte“? Nun… man könnte sich natürlich freuen. Oder sich künstliche „Probleme“ sowohl suchen als auch untersuchen.

Wobei es ja gar kein gar so an den Haaren herbeigezogen ist, wenn man sich den zeitlichen Verlauf der Akkuladung mal ein wenig ansieht. Je nach eingestelltem „Energiesparplan“. Leider kam ich noch nicht dazu jeweils mehrere Messreihen zu unternehmen, entsprechend sind die Daten auch noch mit Vorsicht zu geniessen. Auch habe ich meinen Laptop während der drei Messungen jeweils „gefühlsmässig“ gleich intensiv beansprucht (im Internet surfen, Musik hören, bissl Textverarbeitung, sowas halt), aber ich hätte natürlich auch alle 5 Minuten die aktuelle Prozessorauslastung und dergleichen mitprotokollieren können. Na, vielleicht wenn mir mal ganz arg langweilig ist. So siehts bisher jedenfalls aus:

Akkudiagramm

Meinen komischen „Energiespar2“-Energiesparplan darf ich aber wohl noch bissl anpassen. Bringt zwar spürbar mehr Laufzeit, aber dafür habe ich da auch die Prozessorauslastung so weit begrenzt dass es schon fast unangenehm ist mal Word zu verwenden während man Musik hört.

Und ja, ich hätte die vertikale Achse noch bissl anpassen können, ich weis. Es ist zwar rein optisch ganz nett über die 100 % hinauszugehen, aber Sinn macht das keinen. Auch die Zeitachse hätte ich auf 75 Minuten begrenzen können…

Technikfreude

April 20, 2009

Habe am Samstag das neue Spielzeug bekommen, welches ich letztens bestellt habe. Bei Media-Markt, nicht bei Yiffytoys. 😉 Wobei ich meiner Ware dort wohl nicht derart hätte hinterherlaufen müssen. ^^ Soviel zum Thema, man werde sofort benachrichtigt, wenn der bestellt Artikel im Markt eintrifft. Ganz abgesehen davon, dass ich da auch nicht extra in die Stadt hätte fahren müssen… Aber meines Wissens gibts bei Yiffytoys zur Zeit keine Laptops (oder Notebooks. Oder wie man die Dinger nennen will.), also von dem her… Sorry, der Umsatz ging an nen anderen Laden. ^^
Hier steht das gute Stück jedenfalls:
notebook_1
Ein etwas dezenteres Design hätte es zwar auch getan, aber gut. Das ist jetzt nicht unbedingt so das grosse Kaufkriterium. Ein Teil des Dekors sieht bei entsprechenden Lichtverhältnissen fast schon rosa aus. lol[…] (more…)

Altes Zeug

August 23, 2008

Hab mich in den letzten Tagen mal bei „Best Old Games“ (thx @ Polarwolf) umgesehen. Und folglich auch mal wieder ein paar etwas ältere Spiele angespielt. Hach ja, so schöne Sachen wie SimCity (also das erste, keine Nachfolger), Populous oder Test Drive habe ich das letzte mal vor vielen langen Jahren als „Welpe“ gezockt, auf einem Amiga 500. Das waren noch Zeiten! 😀 Endlich habe ich so nun auch die Gelegenheit mal SimFarm auszuprobieren. Muss mich da aber erst reinfinden, ist irgendwie doch recht komplex (ohne Handbuch, vor allem. Und grade die Handbücher von Maxis, früher, die waren ja herrlich!) – oder ich hab einfach von Landwirtschaft absolut Null Ahnung. ^^ Hm, SimAnt würde ich auch gern mal wieder spielen, die Handbücher von der Amiga-Version dürfte ich hier sogar noch irgendwo haben. Hat mir damals auch viel Spass gemacht. Und wo ich schonmal dabei bin: SimLife! Das lief bei mir nicht, schien aber unendlich interessant zu sein. Mal sehen ob ich das nicht vielleicht doch mal irgendwie in die Pfoten bekomme.

Never touch a running system

Februar 11, 2008

Okay, ich gebs ja zu, ich bin wohl das, was man einen „Update-Muffel“ nennen könnte. Updaten? Wozu denn das, hier läuft doch alles soweit ganz gut! Und wer weis obs nachher nicht noch viel schlimmer als vorher ist. Nee, nicht jetzt wo grad alles ungefähr das tut was ich möchte. Kurz und gut, solangs ned grad um den Feuerfuchs oder AntiVir geht bleiben Updates wohl auf der Strecke. Meine ZonaAlarm-Firewall jammert schon seit Wochen (oder gar Monaten?) nach einem Update, aber das Spielchen hatte ich schonmal: Habs auf die neueste Version gebracht und dann lief halt erstmal garnix mehr! Erst wieder als ich mit Müh und Not das alte wieder drauf hatte.

Jetzt verkündete mir aber Mr. Antimon gestern (bevor wir uns einem von den Suchbegriffen inspirierten Problem der Massenbestimmung widmeten) was von einem sog. „Paint.net„, einer art verbessertem Paint – mit Layern! Das musste ich natürlich ausprobieren. 😉 Tja, und damit fings dann an. […]

(more…)