Posts Tagged ‘Autofahren’

Anarchie auf der Autobahn

September 13, 2013

Zugegeben, ich hab das war auf Twitter schon angerissen und ein paar Leuten so erzählt, aber das reicht (mir) nicht. Nein, das ist nun etwas, das auch noch gebloggt werden muss. Auch wenn das zu einem gewissen Anteil eine Art „Wutbloggen“ (*grrrrrrrr!*) werden dürfte… Erstmal die Ausgangssituation: Freitag der 13., erstmals durfte ich an meiner Masterarbeitsstelle ins Labor, hab für einen Freitag unchristlich lange gearbeitet und befinde mich nun auf dem Rückweg, auf der Autobahn. Etwas müde und kaputt, aber froh etwas geschafft zu haben. Da fällt mein Blick auf einen Polizeiwagen auf dem Standstreifen. Dort rollt er langsam dahin und macht die übrigen Verkehrsteilnehmer mit einem netten Leuchtschild darauf aufmerksam, dass da vorne ein Stau lauert, weil sich ein Unfall ereignet hat. Hm, okay, doof aber was will man machen? Ist halt ein Stau.

Stau. Ja das kennt man als Autofahrer doch. Und wenn es hier sogar einen Unfall gab, dann ist dieser Stau sogar begründet! Keine dieser komischen Stauungen, die nur auftreten weil sich die Anzahl der Fahrspuren von 3 auf 2 verringert. Oder weil da wo ein Autobahnkreuz ist. Oder weil es vor 5 Minuten geregnet hat. Oder weil die Sonne scheint. Nein, Stau wegen nem Unfall, das ist zwar lästig für die anderen Verkehrsteilnehmer und in erster Linie unangenehm für den/die Verunfallten aber ok. Jetzt ists halt passiert und man hat den Stau. Dummerweise aber auch etwas langwieriger und hartnäckiger. Egal. Was macht man nun in so einem Stau? Na, das ist doch klar: Weil man ja doch ein vernünftiger Mensch ist, verzichtet man darauf in stehende Fahrzeuge hineinzufahren und bleibt vorher selbst stehen. Und wartet. Und kriecht bissl im Schritttempo voran. Und wartet wieder, ihr kennt das ja. Und wenn man dann merkt dass das bissl länger dauern könnte, was macht man dann?

Logisch: Man dreht völlig am Rad! … (more…)

Werbeanzeigen

Hinfort!

April 8, 2010

So! Laptop zur Reparatur gebracht. In 2 bis 4 Wochen sollte ich ihn wieder haben und ich hoffe er tut dann wieder so wie er soll. Und ich hoffe mal es gibt keine Komplikationen in Richtung „Nee, nix mit Garantie die Reparatur müssen sie schon selber Zahlen. Warum? Ja sie sind ja selber schuld dass das Ding nicht mehr funktioniert hat, weil… Ja weil halt, Prinzip!“ gibt…

Den Weg nach Köln hätte ich mir aber auch sparen können: Spezialist der ich bekanntlich bin hab ich garned dran gedacht, dass der Hersteller das Gerät auch gleich bei mir abgeholt hätte… So hätte ich dann auch einen kleinen Beinahe-Unfall (*) vermeiden können. o.O […] (more…)

Blinken

Oktober 16, 2009

Vor einer Weile Stand ich an einer Ausfahrt (will rausfahren und links abbiegen) und warte bis es die Verkehrslage zulässt dass ich rausfahre. Gut… Von rechts kommt niemand. Von links nähern sich einige Fahrzeuge, die aber allesamt rechts blinken also dort einbiegen wollen wo ich gerade rauskomme. Ich fahre also los.

Nun wäre es natürlich praktisch wenn der Seppel im Kleintransporter (oder was das war), der die oben erwähnte Fahrzeugreihe anführte, auch wirklich rechts blinken würde weil er eben rechts in diese Ein/Ausfahrt fahren will. Und nicht weil er einfach mal sehen will was passiert wenn er dieses lustige Hebelchen da an der Lenksäule anstuppst. Oder weil er es so ungelaublich geil findet wenn an seinem Auto auf einer Seite gelbe Lämpchen blinken (Boah, voll krass wie das leuchten tut!).

Gut, vielleicht wollte er auch rechts reinfahren und hat nur die Ausfahrt übersehen. Warum auch immer, jedenfalls wäre er mir beinahre seitlich reingefahren. Sowas hab ich ja auch schon lang nicht mehr erlebt… Braucht es auch nicht unbedingt, aus wie ich annehme verständlichen Gründen.

Zurück

Juni 13, 2009

Uff. *winselfiep* So, da bin ich wieder. Aber wie… O.o War schon lang nicht mehr so kaputt. Hey, es gibt Stadien beim Autofahren wo man sich denkt „Yay, Autofahren“ und frohen Mutes vor sich hin fährt. Es gibt, begünstigt durch fehlenden Verkehr, Stellen wo man bei guter und lauter Musik mal schaut, ob man ned doch 190 schafft. (Nicht ganz. Aber knapp.) Und es gibt dieses apathische Stadium wo man sich nur noch denkt „Gott, mach dass es aufhört, bitte! Aber nicht in Form eines Unfalls oder dergleichen…“.

Aber eines nach dem anderen. 😉 […] (more…)