Einer von denen

Nur mal so eine spontane Eingebung, die ich grade hatte:

Ich erinnere mich dran, wie ich damals, vor sehr sehr langer Zeit – noch als Schüler! – mal zwecks Chemie-Schnupperstudium an einer nahen Uni war. Und was da so meine Eindrücke waren. Uni! Riesig! Und Studenten die da rumwuseln, auch aus hohen Semestern und an ihren Abschlussarbeiten am Arbeiten und all sowas. Gut, nicht dass ich damals besonders viel Ahnung von sowas hatte…

Und jetzt bin ich selber so einer von denen. o.O

Zugegeben, nicht Chemie. Und ja auch nicht mehr Diplomingenieur, aber das ist ned so tragisch. Und inzwischen ist mir auch klar dass Studenten auch nix anderes sind als Schüler, (fast) genau so chaotisch, etc, nur auf nem höheren NIveau. Und eine Ecke älter. Das auch.

Komisches Gefühl, wenn man so drüber nachdenkt.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Eine Antwort to “Einer von denen”

  1. feuerrot Says:

    Und irgendwie hat in der Schule sowas tolles wie die Fachschaft mit den Aufzeichnungen von Vorlesungen gefehlt. Da musste man da noch selber hin.
    Außerdem sind dann tatsächlich Lebensformen mit gleichem Interessengebiet versammelt, die meistens auch mehr Ahnung haben als man selber – das ist am Anfang echt ungewohnt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: