Wassersport

Wie doof kann man sich eigentlich anstellen? Beziehungsweise: Mit was für Leuten habe ich es hier am Institut eigentlich zu tun?

Offenbar unter anderem auch mit jemandem, der es fertigbringt bei nicht hochgeklappter Klobrille im Stehen zu pieseln obwohl er so seine Probleme mit dem Zielen hat, die entsprechenden Hinterlassenschaften auf der Klobrille nicht selbst entfernt und dann konsequenterweise auch darauf verzichtet die Klospülung zu betätigen.

Bäh. Okay, auf öffentlichen Toiletten, vor allem an Autobahnparkplätzen, hab ich schon schlimmeres gesehen und beschwere mich auch nicht – aber das ist ja wohl mal eine ganz andere Kategorie!

Ich meine – man muss beim aufs Klo gehen nur noch ein paar kleine Fehler zusätzlich machen um direkt ins Urinal zu kacken. Oder sich aufs Klo zu stellen und von dieser erhobenen Position aus den Klopapierrollenhalter zu bepinkeln. Und das muss ja auch nicht sein.

Schlagwörter: , , ,

7 Antworten to “Wassersport”

  1. Fuwo Says:

    Manche Menschen können schon ganzschön doof (gewollt oder ungewollt) sein. Bei sowas bräuchte man nen E-Zaun in der Klobrille, der nen saftigen Schlag austeielt.

  2. wolfsbau Says:

    .. um die Realität zu vervollständigen :
    Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, das sich der betreffende nach dem erfolgreichen Markieren des Reviers die Hände wäscht?
    Begrüßt Ihr euch eigentlich im Büro/Labor mit Handschlag?
    Benutzt Ihr einen gemeinsamen Kühlschrank für mitgebrachte Mahlzeiten?

    • labwolf Says:

      Na, insofern habe ich Glück: Da das ganze zwischen Samstag- und Sonntagabend passiert ist, kann ich den verdächtigen Personenkreis schonmal einschränken. Deswegen – und weil ich in „meinem“ Büro die einzige Person bin die die Herrentoilette frequentiert – habe ich gute Chancen nicht in näheren Kontakt mit dieser Person zu geraten.

      Begrüßung findet üblicherweise auch nur verbal statt.

  3. Furan Says:

    Theorie Nr. 1: Der hat sicher Angst vor keimen und will aufm Klo einfach nichts berühren

    Theorie Nr. 2: Da ist Nachts ein Asi ins Institut eingebrochen, um die toilette zu schänden.

  4. CJ Says:

    Unsere Klos sehen teilweise auch wild aus. Wissenschaftliche Bildung und gute Erziehung sind leider nicht immer gleichzeitig vorhanden…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: