Nur noch kurz einkaufen…

Man mag es nicht glauben, aber es geht hier ja nicht primär um männliche Geschlechtsorgane und auch nicht ausschliesslich um Suchbegriffe. Oder das allgemeine und spezielle Leiden eines Studenten im Praxissemester. Wobei, das nimmt dann ja zur Zeit doch recht viel Raum ein. Für mich zumindest. Doch es geht auch anders! Daher hier mal wieder was ganz blogthemagemäss Sinn- und Nutzloses:

Da ja nicht nur meine Pflanzen ab und an mal gewässert und mit Nährstoffen versorgt werden möchten sondern auch ich, war es mal wieder an der Zeit ein paar Sachen einzukaufen. Nur schnell mal Wasser und Brot und vielleicht noch Zahnpasta, damit ich ned nur deswegen morgen nochmal laufen muss. An der Kasse dann: Zwei Möglichkeiten! Nur zwei Kassen geöffnet, mit jeweils gleich langer Schlange! Hatte die Wahl zwischen der neueren, jüngeren Kassiererin, die ich als recht flink in Erinnerung habe, und einer gemächlicheren, älteren. Gut, ich hab Zeit, aber wenns schnell geht ists trotzdem schöner, also…. Falsch! Exakt diese Kasse kam irgendwie nicht mit reduzierten Artikeln zurecht, oder sowas.

(Jaja, jetzt sind wir schon bei „Oh Weh und Jammer und Not, ich hab an der Supermarktkasse warten müssen!“-Einträgen. Das ist sicher noch stumpfsinniger als ein Penis-Blog es wäre, sorry. Aber es geht ja ned so sehr darum, sondern um was anderes…)

Jedenfalls, nachdem dann wegen 2 Artikeln der Kundin vor mir schon ne Kollegin von der anderen Kasse zur Hilfe eilen musst, war es dann doch noch nötig eine Kollegin aus dem Büro herbeizutelefonieren, während ich gezungendermassen neben meinem Einkauf stehe und gemütlich dem Spektakel zusehe. Was auch sonst. […]

Und die erschien dann auch. Erstmal, nix gegen diese Person, ja? Ich kenn die ja ned. Aber da watschelt dann auf einmal so ein grässliches, bemaltes Frauenzimmer daher. So mit sich wüst ringelnder, gar zu blondierter Haarpracht zum krönenden Abschluss der eher untersetzten und gealterten Gestalt und allem was dazugehört. Assoziationen zum Themenfeld „Mit Bier und Kippen vor der Glotze hängen als Lieblings-Dauerbeschäftigung“ taten sich auf.

Meine Güte, vielleicht tu ich der armen Frau da gerade massivst unrecht und sie hat früher erfolgreich Elektrotechnik oder Germanistik oder BWL oder alles auf einmal studiert und ist aufgrund einer vielzahl tragischer Schicksalsschläge jetzt doch im Supermarkt gelandet, aber ich hatte halt irgendwie eher andere Gedankensprünge. Ganz unwillkürlich. Jaaa, ich bin ein entsetzlich schlechter Mensch und verdiene Bestrafung (rofl), aber nun endlich weiter im Text:

Also jedenfalls, besagte Person beäugt dann die Kasse und den zwischenzeitlich ausgedruckten Beleg, verzieht das Gesicht und meint nur: „Watt wolln se?!“.

In diesem Moment erkannte ich die Möglichkeit, dass irgend eine arme Seele mit diesem Weib verheiratet ist. Und stellte den ganzen Sinn dieser Welt und des Daseins als solchem in Frage.

Schlagwörter: , , ,

Eine Antwort to “Nur noch kurz einkaufen…”

  1. cirrus Says:

    Gütiger Himmel!
    Bei der Tiefe der Abgründe die sich in Deiner Suchbegriffssammlung manifestiert, solltest Du doch nun über solche lächerlichen Oberflächlichkeiten erhaben sein. Und Mann muss die Frau ja nicht heiraten, wenn er nicht will. Stell Dich morgens vor den Kindergarten und sieh Dir an, wie anspruchslos mancher Mann als solcher bei der Aussicht auf Sex ist. Andererseits kannst Du dann froh sein, das Gegenstück nicht zu sehen, denn ein weiterer Fakt des Lebens ist, das der trainierte, figurbewusste Homo im Fellkostüm selbst bei ausschweifenden Spritztouren zur Furconvention keinen Beitrag zur Arterhaltung und Rentensicherung leistet, für die hechelnde Welt der Damen aber keinen Blick übrig hat.
    Auf der anderen Seite versuch Dir mal vorzustellen was passiert, wenn Du die Dame in ein ZigZag – Kostüm auf der nächsten EF abstellst, mit Fußpilz, Herpes, schwarzen Fingernägeln und Genitalwarzen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: