Unterwegs #8 – Rennwolf

Nachdem in ja in Jülich erstmal nix nennenswertes mehr zu tun hab, hab ich mich dann doch mal auf den Weg nach Hause gemacht. Sonntagnachmittag erstmal zu Furan (Yay für weder vergiften noch zerstückeln!) gefahren und tags drauf (ohne dass ich mir über Nacht Knöllchen eingefangen hätte!) die Reise fortgesetzt. Durch den Naturpark Pfälzer Wald – denn immer nur Autobahn ist ja auch langweilig.

Und ich muss sagen: Langweilig wars wirklich nicht. Eher die anspruchsvollste Strecke die ich bislang gefahren bin – aber einfach ein Mordsspass!😀 […]

Oft genug ist es ja so dass man nur 70 oder 80 km/h fahren darf, obwohl ohne Probleme auch 100 drin wären. In diesem Fall allerdings… Wenn man dort wo es erlaubt ist auch tatsächlich 70 oder auch mal 100 (war das eig. mal erlaubt?) km/h fährt, dann bewegt man sich – imho – schon ziemlich an der Grenze des machbaren. Also, es geht schon, so ists ja nicht, aber man ist halt auch nurnoch am Schalten, Bremsen, Lenkrad herumreissen, Gas geben, Schalten und WHEEEEEEEE!!!1 Todesgeil! :3 Eigentlich ein Wunder dass der Wegesrand – vor allem bei Kurven – nicht von Marterln gesäumt ist. Und wenn vor einer Kurve dann doch mal eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 km/h gilt, dann hat das irgendwie auch seinen Grund…

Schlagwörter: , ,

3 Antworten to “Unterwegs #8 – Rennwolf”

  1. ღDreams☆of☆Shadowღ Says:

    kleiner besuch eine schöne Seite hast du , ich wünsche dir einen schönen Mittwoch

  2. Badger Says:

    Pfälzer Wald mit dem Auto ist Krieg, ja🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: