Spirituelles

Gut, die Hardcore-Katholen von kreuz.net haben zwar meinen Wortschatz bereichert (ich warte ja noch auf eine passende Gelegenheit um in einem Gespräch mal ganz elegant Fachtermini wie „menschenverachtende Analunzucht“ und vor allem ein markiges „Homofaschist!“ einzustreuen), aber es sind natürlich nicht die einzigen Spinner da draussen. Es gibt da ja irgendwie noch diese spirituellen Esoteriker. Die tippen zwar nicht wutentbrannt irgendwelche Schmierereien die menschenverachtender sind als es Analverkehr je sein könnte (und bevor sich hier noch einer zu früh freut: Auch Oralverkehr, selbst heterosexueller, ist anscheinend schlimme Unzucht und ebenfalls menschenverachtend), aber ein… Na, ich sag mal: Ein recht „eigenes“ Weltbild haben diese Leute auch.😉

Interessant wird es dann wenn man Versucht damit reale Gegebenheiten zu erklären, wie etwa die Reaktorunglücke in Japan bzw. Kernschmelzen überhaupt. […] Wer schon immer mal erfahren wollte was uns das eigentlich sagen soll – und welche Ursachen der Vorfall hat – der kann das hier tun. Zugegeben, ich blicke da selber nicht so recht durch und kann das hier schlecht nochmal erläutern, aber… Irgendwie hat man sich wohl zu sehr auf das Yang, auf die männlichen Brennstäbe im Reaktor konzentriert und das arme weibliche Kühlwasser, dass da so Yin-mässig herumfliesst (oder fliessen sollte) kam halt zur kurz. So irgendwie halt. Klingt ja noch ganz drollig – nur wenn man dann von der Heilung strahlenbelasteter Personen mittels „Geistheilungsmethoden“ liest… Da hört doch irgendwo der Spass auch mal auf.

„Geistheilung“, etc… Mumpitz! Nein, da verlassen wir uns doch lieber auf richtige Medizin, auf Wissenschaft! Daten, Fakten, Zahlen, all sowas! Tja, auch mit Zahlen kann man anscheinend heilen, da brauchts dann nedmal Tabletten und solchen bösen Hokuspokus irgendwelcher üblen Pharmakonzerne. Also, Zahlenreihen… Da hab ich doch im Studium schon mal was gehört, Folgen und Reihen und das ganze Elend. Sonderlich heilsam kamen die mir zwar nicht vor – eher kopfschmerz- und verzweiflungsfördernd – aber vielleicht hatte ich ja leider grade nicht die passende Krankheit oder es wahren die falschen Reihen oder was auch immer.

So, nachdem wir nun ein wenig in dieses Gebiet reingeschnuppert haben, fragen wir uns vielleicht was der Käse eigentlich soll. Das widerspricht doch so irgendwie allem was wir damals in der Schule gelernt haben, oder?

Richtig! Das liegt aber an unserem Schulsystem. Unglaublich was uns die doofen Lehrer damals für nen Mist eingetrichtert haben! Weite Teile davon sind einfach schlicht und ergreifend falsch! Mathe? Alles irgendwelche Phantastereien! Ja wie, eine „Gerade“? Sowas gibts doch garned und was soll der Mist von wegen 1 und 1 ergäbe 2? Das geht doch völlig an der Realität vorbei. Physik ist auch ned besser! Erstmal brauchts da auch die fehlerbehaftete Mathematik dafür, und dann versteifen sich diese verstaubten Physiker doch echt an ihre eingebildeten „Konstanten“. Garnix ist konstant, auch wenn die uns das durch irgendwelche „Messungenauigkeiten“ weismachen wollen. Pah, wenn die noch nedmal genau messen können, dann sollen die lieber brav still sein. Bio? Da verbreiten die so ne komische Evolutionstheorie – und von Chi hört man nichts. Garnichts!

Sportunterricht ist auch fürn Müll. Oder zumindest nicht so wertvoll wie er vielleicht sein könnte. Zugegeben, da ist was wahres dran! Vielleicht sage ich das ja auch nur, weil ich mich mit dem Fach eh nie so recht anfreunden konnte, aber letztens hab ich mich da mal mit Furan drüber unterhalten und er ist auch der Meinung dass man da mehr hätte draus machen können. Anstatt immer auf Bälle einzutreten (oder auch mal Bälle zu schmeissen, ausnahmsweise, und vielleicht bissl rumlaufen), hätte man doch etwas mehr für den Rücken tun können. Oder allgemein ein wenig auf mehr Biegsamkeit und Gelenkigkeit hinarbeiten können. Vielleicht kämen wir dann mit dem Mund an Stellen bzw, eine Stelle an unserem Körper ran wo wir so nicht rankommen ohne uns was zu brechen – und hätten einen richtigen Nutzen vom Sportunterricht. *g* Auch wenn das wohl auf Kosten unseres Seelenheils ginge.😉

Schlagwörter: , ,

15 Antworten to “Spirituelles”

  1. Mr. Antimon Says:

    Aber vergiss doch nicht den Chi-Quadrat Test aus der Statistik😉. Der muss doch besonders wertvoll sein, weil das Chi sogar im Quadrat ist. Somit sollte zumindest Statistik für Esotheriker was bieten.

    Grüße,

    Mr. Antimon

    • labwolf Says:

      Statistik? Das hab ich schon erfolgreich verdrängt. *g*
      Aber ja… Statistik und vor allem auch Minitab hatte da schon irgendwas esoterisches. Man denke an da an alle möglichen Lebensvorhersagen und die Methode des Winters (oder auch die des Fischers).
      Sollte mir sowas nochmal unterkommen werde ich meine Kovarianzmatrizes sorgfältig auspendeln und so.😉

  2. Furan Says:

    Naja, es gibt auch in der Wissenschaft verfahren, die an Voodoo oder dergleichen grenzen ^^

    Bsp.: Dichtefunktionaltheorie ^^

  3. cirrus Says:

    1 + 1 = 2 ist ein zweidimensionales Modell für ein Mengenzuwachs, der in dieser Form im dreidimensionalen Raum schon nicht mehr gilt und im vierdimensionalen schon gar nicht. Dass für Dich 1 und 1 gleich zwei ist, liegt daran, dass man es Dir so lange eingetrichtert hat, bis Du es gelernt hast. Vor 500 Jahren _wussten_ alle Menschen, dass die Erde ein Scheibe ist und sich die Sonne um die Erde dreht.
    Mal ein Beispiel zum drüber nachgrübeln! Wie viel ist denn bei Dir 1 – 1, wenn Du ein Zahlensystem benutzt, wie z.B. das Römische oder das Altägyptische, das keine „0“ kennt?
    Selbst als Jungwolf dürftest Du den Zauber mitbekommen haben, der um den Jahreswechsel 1999/2000 veranstaltet wurde aber woher kam dieser Millenium Bug eigentlich? Vor 11 Jahren hast du den Quatsch noch geglaubt, dass die Zähler im Computer plötzlich von 99 auf 00 umspringen, heute weißt Du aber, dass es den Willen eines Programmierers braucht um im Computer ein Zahl von 99 auf 00 umspringen zu lassen, weil der Computer mit Bytes rechnet und da ist der Sprung erst bei 255.
    Und noch was zu den Dingen die Du ganz genau weißt:
    Wann beginnt eigentlich das neue Jahr?
    Klar, am ersten Januar, oder!?
    Warum eigentlich mitten im Winter, wenn der Kalender doch primär für die Landwirtschaft wichtig war?
    Wieso wechseln sich eigentlich ständig 30 und 31 Tage ab, nur Juli und August haben beide nacheinander 31 Tage?
    Wieso hat ausgerechnet der Februar nur 28/29 Tage?
    Ja, so ist das mit den Dingen die wir ganz genau wissen.
    Zitat Christoph: „Wie nehmen die Welt so wahr, wie sie uns dargeboten wird.“ Du schickst Dich an, Wissenschaftler zu werden. Du sollst alles was Du lernst anzweifeln, auf seine Gültigkeit hin überprüfen und nach alternativen Wegen suchen, um Neues zu finden und bekannte Grenzen zu überwinden.
    Abgesehen von den Fehlinterpretationen der Chinesischen Lebenskunst, solltest man nicht vergessen, dass die Chinesen Seide webten, Verbundwerkstoffe herstellten, Stahl falteten, Antibiotiker einsetzten, und bis heute als unheilbar geltende Krankheiten heilten, als Ötzi sich im Fellmantel, Grasrock und Rindensandalen ins Gebirge aufmachte.

  4. Furan Says:

    Naja, Wissenschaft erhebt ja auch gar keinen Anspruch auf die absolute Wahrheit. Ein Modell ist solange annehmbar, bis es widerlegt wird.
    Aber ein Modell, ein Rechenverfahren, oder was weiß ich als grundsätzlich falsch abzutun, nur weil es nicht exakt ist, ist wohl auch etwas binärdenken. Heute besteht das meiste doch eh nur noch aus Näherungen. Diese reichen allerdings aus, um relativ gute Vorhersagen zu machen, oder irgendwelche Gerätschaften zu entwickeln.

    Und was die website angeht: Man kann ja viel behaupten. Aber Belege für seine Thesen gibt der Typ nicht.
    Und das beispiel „1+1 und Apfel“ hinkt. Das wäre als würde ich sagen: „Oh, das Schrödinger Katzexperiment funktioniert doch gar nicht. Eine Katze kann nicht gleichzeitig Tod und lebendig sein“, und aufgrund dessen die komplette Quantenmechanik als grundlegend falsch ansehen würde.

  5. Furan Says:

    „Selbst Lichtstrahlen, die sich pfeilschnell bewegen, sind immer Einflüssen ausgesetzt, welche eine Krümmung ihrer Bahn bewirken.“

    Wenn man das jetzt mal mit seiner Argumentationsweise angreifen wollte, könnte man sagen: naja, die Geschwindigkeit von Pfeilen ist ja nicht exakt. Und ist bei jedem Pfeilabschuss verschieden. Deshalb ist seine These zu [b]100% falsch[/b] !!!!!!1111elf
    Oder um noch eins drauf zu setzen: Was ist denn, wenn die Lichtstrahlen Raketenschnell sind? Dann ist das sicher anders. Also: 100% falsch!!!

  6. cirrus Says:

    … sollte der Lichtstrahl pfeilschnell sein, so ist entweder der Lichtstrahl ungewöhnlich langsam, oder der Pfeil ungewöhnlich schnell. Ist letzteres der Fall bewegt sich der Pfeil mit Lichtgeschwindigkeit. Nach Einstein würde damit seine Masse gegen unendlich gehen, sein Volumen jedoch gegen Null so dass er gar nicht zu sehen wäre, den Raum jedoch so immens krümmen würde, dass auch der Lichtstrahl gekrümmt würde. Wollte man nun die Geschwindigkeit des Pfeils messen, würde man eine Lichtschranke bemühen. Leider wird der Strahl der Lichtschranke jedoch durch die Masse des vorbeifliegenden Pfeils gekrümmt und würde erst Stunden später am Empfänger ankommen, wodurch am Empfänger der Eindruck entstehenn würde, der Pfeil wäre irrsinnig langsam geflogen.
    Ja ja, schon bin ich wieder in Verdacht geraten meinen Gehirnkrebs mit der Germanisch neuen Medizin geheilt zu haben.

    • Furan Says:

      Aber du musst bedenken, dass das physikalische Lehrmeinung und deshalb falsch ist🙂

      Die Art und Weise, wie dieser Typ argumentiert, stört mich eigentlich viel mehr, als seine Behauptungen an sich.

      • cirrus Says:

        zumindest hat definitiv noch keine Sau geschafft, einen Richtscheit an einen gekrümmten Lichtstrahl anzulegen und somit die Krümmung des Raumes nachzuweisen. Es hilft der Physik verschiedene Vorgänge zu erklären, aber es ist wahrhaftig nur eine Theorie.

      • Furan Says:

        Das stimmt wohl. Aber nicht alle Punkte, die er anspricht, sind so ungreifbar.

        *rudert wieder zurück zum eigentlichen Thema: der Artikel*

        Also uns wurde damals zumindest in Physik öfter als einmal gesagt, dass die errechneten Sachen alle nicht so ganz der Realität entsprechen, weil man natürlich Idealbedingungen usw. annimmt.
        Also mir war das zumindest immer klar.
        Aber was will man denn im Physikunterricht auch machen? Alles mit Lösen irgendwelcher fiesen Diefferentialgleichungen mittels Numerik berechnen? ich denke nicht. Der Physikunterricht soll ein Verständnis für Physik lehren und nicht die exakte Berechnung der Welt.
        Außerdem muss der Physikunterricht so einfach sein, dass den auch Schüler schaffen, die keine besondere Begabung dafür haben.

      • cirrus Says:

        Ich wäre bereit mich soweit aus dem Fenster zu lehnen zu behaupten, dass alle Punkte die er anführt vollkommener Mumpitz sind. Er hat vollkommen versagt, was er mit der Begründung zu kaschieren versucht, dass er ein Revolutionär gewesen wäre.
        Ja, Conrad Röntgen hat sein Studium versemmelt, weil er eine Karikatur eines Profs. an die Tafel gezeichnet hat.
        Von Victor Hase ist heute nicht mehr bekannt, als seine geniale Verteidigungsstrategie vor dem Rektorat wegen eines ähnlichen Vorfalls.
        Aber nicht jeder faule, dumme und aufsässige Schüler ist ein potentieller Einstein.
        Das Beispiel mit den Äpfeln zeigt das er schon zu dumm war, den Stoff der Vorschule zu verstehen und bis heute keine Vorstellung von dem hat, was ein Apfel ist.

      • Furan Says:

        Schreib ihm bitte genaus das als Kommentar unter seinen Artiekl, ja?😀

  7. CJ Says:

    Für den Fall das du es noch nicht kennst … http://www.youtube.com/watch?v=Fl4L4M8m4d0

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: