Bildungsanstalt

Seit dem Umzug in den Neubau sieht das alte, leerstehende und mit einem Bauzaun versehene FH-Gebäude noch trostloser aus, gerade bei diesem Wetter.

[…]

Mal sehen ob das nun abgerissen wird oder… Ja, was sonst?

Schlagwörter: , ,

10 Antworten to “Bildungsanstalt”

  1. Jack Says:

    sieht wirklich nicht schön aus. Scheint, als wäre ein Neubau nötig gewesen

  2. Ch'Ih-Yu Says:

    Hässlich.

    • labwolf Says:

      Meine Begeisterung als ich, das erste mal in Jülich, vor Ort, den Kasten selbst gesehen habe kannst du dir ja vorstellen. Dabei hast du das Gemäuer noch nicht mal von innen gesehen. ^^

      PS.: Das Wohnheim (bzw. eines der Wohnheime) sieht kaum besser aus. Sollte ich ev. auch mal ein Foto machen…

  3. Mr. Antimon Says:

    Hi Labwolf,

    im Herbst und in dem Licht hab ich grad nur daran gedacht, dass das Gebäude ebenso gut 1km weg vom Reaktor in Tschrenobyl hätte stehen können. Den Eindruck macht es nämlich.

    Das Licht unterstützt die Trostlosigkeit des Gebäudes noch🙂.

    Im Wohnheim leben ja zu aller Verwunderung noch Leute, aber auch nicht mehr lange wenn man dem Studentenwerk glauben darf.

    Grüße,

    Mr. Antimon

    • labwolf Says:

      Hehe, und gerade mit dem Hintergedanken habe ich die Fotos im Herbst und in dem Licht gemacht.😉 Zugegeben, die Originale sind nicht gaaar so düster, aber viel nachhelfen musste man wirklich nicht.

      Vom Wohnheim muss ich auch noch Bilder machen… ^^

  4. Abbruch « Nutzlose Kommentare die niemand braucht Says:

    […] ist ja schon ne Weile her, seit ich das letzte mal Bilder vom alten FH-Gebäude gezeigt habe. Und bald wirds da überhaupt nix mehr zu fotographieren […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: