Suchbegriffe Dezember 09 – Teil II

So, und wonach wurde am Ende des Jahres so gesucht? Der Wahnsinn wurde jedenfalls nicht weniger über die Feiertage, war ja klar. Farbschema: Suchbegriffe mit „labwolf“ in blau, andere die sich irgendwie hervorheben, warum auch immer, in orange.

  • prophylaxe nadelstich – Warum nicht? Klingt jetzt irgendwie ned so direkt unsinnig…
  • i or can or haz or labwolf or anal – lol! Okay Furan, weil dus bist: „I can has labwolf anal?„. Jetzt solltest du die „or“s auch weglassen können und kannst „has“ vernünftig schreiben.😛
  • furries yiff – o.O Echt jetzt?
  • was keiner braucht aber cool ist – Hm, seltsam. Ich bin mir sicher dass es da vieles gibt, aber auf Anhieb fällt mir nichts ein. Interessante Frage…
  • labwolf ^_^ – :3
  • anschauungsobjekt nackt schule rasiert – lol! Also, irgendwas als Anschauungsobjekt für die Schule. Egal was, hauptsache nackt und rasiert?😀
  • petplay horse – Jep, solls geben. Wenn auch nicht unbedingt hier, sorry.
  • hybridomazellen fermentation – Kann man machen, ja. Hat bei uns sogar funktioniert. Einigermassen…
  • glory hole nürnberg – Absolut keine Ahnung. Bin hier weder der Glory Hole- noch der Nürnberg-Experte.
  • kleinste pimmelbilder – Hm, auch mal was.
  • fotos von frauen mit pferdesperma – Suchst du hier auch vergeblich.
  • wolfspenis –😀
  • labwolf trägt daunenjacke im winter – Das ist schon einige Jahre her…
  • fotos hodensack langziehen – Is nich.
  • gräte um hoden abzuschneiden – Hodenabschneider? Geflügelschere? Überhaupt: Schere? Keine Ahnung, nicht mein Fachgebiet.
  • nackte hoden ohne hodensack – Urgs… Das ist dann aber schon etwas mehr als nur „nackt“ o.o
  • verrückt imagesize:1600×1200 – Ja, absolut der Wahnsinn.
  • pferdepenis frau stirbt porn – Also ich weis nicht… Mir fehlt zwar irgendwie der Vergleich, aber ich glaube ich bevorzuge dann eher die Sorte wo niemand ums Leben kommt…
  • petplay luxembourg – Sigurd, das ist eher dein Fachgebiet.😉 Also… zumindest der letzte Teil, soweit ich weis… *g*
  • daunenkleidung fetisch – Scheint es offensichtlich zu geben, ja.
  • ist verschlucken von hundesperma gesund – Gesund? Nunja, man scheint es wohl zu überleben. Das ist doch schon etwas. *g* Aber „gesund“? Nun, wenn es so wie menschliches Vitamin C enthält könnte man ja auf der Schiene irgendwie argumentieren. ^^
  • freaky human shit labwolf – lol
  • daunenjacke schwul – Ohnoez, und ich hatte mal eine! o.o rofl
  • asuro motor komisch – Ja, ich musste auch so lachen über diese Motoren…
  • was benötigt man in der zellkultur – Zellen! Kulturgefässe! Nährmedien! Und und und… Kannst ja mal in den Lindl schauen.
  • kno3 bestellung schweiz – Jahresende, man merkts. ^^
  • ich habe gekakt Fein! Wenn du nun auch noch das Klo getroffen hast gibts Bonuspunkte.
  • der penis beim hund hängt raus – Und?
  • kaffeetrinker typen – Hrm, also ich hab mal gehört es soll so Leute geben, die tun sich Milch in ihren Kaffee… o.O Oder Zucker… Manche auch beides…
  • hundehoden als schlüsselanhänger – Also ich hab sowas mal mit Hunde-Hodenimplantaten gesehen. Aber so? Mit richtigen? Das ist schon etwas… seltsam.
  • plugs u fette hintern – lol
  • volle pendant of fortune – Beides wirklich lesenswert.🙂
  • stibitzki auf der encyclopedia dramatica – treibt sich dort rum, ja
  • wie riecht pferdesperma – Keine Ahnung
  • scat labwolf.wordpress – o.O
  • bärtiger pornodarsteller – Gibts bestimmt.
  • homo mansperma video – Okay… „Gaysperma“ war nicht eindeutig genug, jetzt muss es schon „Homo Mansperma“ sein? xD
  • eurofurence – Mal sehen ob ich dieses Jahr wieder hingeh. Habs eigentlich vor.🙂
  • hilft sperma gegen sodbrennen? – Tut es, sagte man mir.
  • furry husky girls – Wahnsinn, da wird doch tatsächlich nach Weibchen verlangt? xD
  • bären yiff – *g* Gibts auch
  • mutti leckt hundepenis – Öhm ja… Schön für Mutti.
  • und das hundesperma läuft aus mir raus – Hrm… Gratuliere?
  • hilfe bei geistige verwahrlosung – Tja…
  • frauen müssen tiersperma schlucken – Müssen sie das? Sag es ihnen das mal. *g*
  • ich möchte hodenimplantate was muss ich– Ärzte sind da bessere Ansprechpartner als ich. ^^
  • party-bällchen – lol!
  • ist hundesperma für frauen schädlich – lol? Ja, aber nur für Frauen? xD
  • geschlechtsperma – Gibts auch noch anderes?
  • wie kann man sich den pimmel abschneiden – Wenns nur darum geht, da gibts viele Möglichkeiten. Aber manche sind sicher besser als andere…
  • felicat ist seltsam – Jep, kann man wohl so sagen. Ist auch ned verkehrt so.🙂
  • labwolf yaoi – lol?
  • labwolf geiler arsch – Ähm, danke? xD
  • ich liebe männliche yiff furries bin abe – rohfell! xD Wie ist das nun zu interpretieren? Auf m/m-Yiffkram stehen aber hetero sein? Jede Wette, das ging – sinngemäss – mit „r nicht schwul“ weiter. ^^ Hrrm, glaub sowas hab ich schonmal wo gehört. Bin da irgendwie skeptisch.😀 Hm… Homo, hetero… Mist, mir ist so als gäbe da da noch was „dazwischen“, irgendwie, aber ich komm grad ned drauf… *grübel* Nein, das war ein guter Suchbegriff zum Jahresende, finde ich. ^^

Schlagwörter: , , ,

13 Antworten to “Suchbegriffe Dezember 09 – Teil II”

  1. Eru Says:

    Zu „ist verschlucken von hundesperma gesund“, hattest du nicht mal dargelegt, dass (zumindest bei menschlichem) Sperma selbst auf 100ml nur grössere mg-Mengen Ascorbinsäure beinhaltet? Man müsste also entweder seeehr viel zu sich nehmen, um den Tagesbedarf zu decken (welch Wortspiel^^) oder die mystischen Heilwirkungen der Substanz beruhen einfach auf dem Placebo-effekt…

    Zu „anschauungsobjekt nackt schule rasiert“ , das ergibt im Anatomie und dem Aktmal-Unterricht sicher Sinn, wird aber wohl beides eher nicht an Schulen (eher an Unis) gelehrt, nicht?

    Zu „ich liebe männliche yiff furries bin abe“ letztens hab ich mal den schönen Ausdruck „doppelt ausgerichtet“ gehört, aber ich glaube, den Begriff, den du meinst lautet bisexuell^^

    und dass jemand im Zusammenhang mit Furries yaoi (japanisches Akronym für yamanashi ochinashi iminashi , zu deutsch ohne (erzählerischen) Höhepunkt, ohne Pointe, ohne Sinn ; gebraucht für m/m-Pron…) eintippt ist auch witzig^^

    • labwolf Says:

      Hehe ja, das mit der Ascorbinsäure hab ich mal ausgerechnet. Hab nur keine Ahnung wieviel davon in Hundesperma enthalten ist. *g*

      Ja, genau, „bisexuell“, das wars was ich meinte, danke!😛 „doppelt ausgerichtet“ hat allerdings auch irgendwie was. ^^

  2. Eru Says:

    Bittö^^ Falls der Ausdruck jetzt dann noch in den Suchbegriffen auftaucht *gleich mal ausprobieren geht*, darf ich mich dann ja schon geehrt fühlen^^

  3. Stibitzki Says:

    „labwolf yaoi“ hab‘ ich eingegeben, weil ich Labwolf kurz vorher in ICQ als Yaoi-Fanboy bezeichnet habe. ^^

  4. Eru Says:

    ah^^ okay, dass konnte ich ja nicht wissen… jetzt fehlt noch Bi-Eru und dann hätten wir glaub ich alle möglichen sinnbefreiten Beschreibungen für Geschichten rund um (männlichen, ansonsten gibts ja noch yuri bzw. garusu rabu…) gleichgeschlechtlichen Geschlechtverkehr durch^^

  5. felicat Says:

    öhm… ja ich bin seltsam und ich steh dazu ^^ zumindest bin ich sicher nicht normal *lach*

  6. Eru Says:

    Sind wir denn nicht alle unnormal (aka pervers), weil eine Definition der Normalität zwangsweise am Bezugspunkt scheitern muss? Normal ist, was die Mehrheit macht ist wohl kaum eine genügende Definition, sondern eher die Beschreibung der Demokratie, da sonst grundsätzlich alles normal werden kann, also alles potenziell normal ist, womit es nichts abnormales geben kann, was sich wiederrum mit der Realität beisst…

    (und ja, mir ist gerade nach philosophschem Schwadronieren^^)

  7. felicat Says:

    also ich wills mal so sagen… wenn ich eines tages mal als normal gelte… dann haben wir es aber mit einer äusserst chaotischen, bunten, gleichzeitig dunklen und verwirrenden welt zu tun *g*

  8. cirrus Says:

    Der Sinn des Wortes „Normal“ wird sprachlich heute in abgewandeltem Sinn verwendet, genau so wie das wort „Geil“ was ursprünglich neben den Wildtrieb beschreibt, wobei es hier nur um austreibende Pflanzensprossen geht.
    Das Normal ist üblicher Weise der Vergleichskörper ergo ein definierter Soll-Zustand.
    Sexuell übertragen ist der Soll-Zustand, also das Normal, daß, was biologisch den Sinn des Sex, nämlich die Produktion von Nachkommen erfüllt. Da bisher mit Ausnahme von heterosexuellen Aktivitäten keine weitere Spielart des Sex Nachkommen hervorbringen konnte, darf man heterosexuellen Sex durchaus als Normal bezeichnen. Die Definition des Normal an sich setzt ja schon voraus, dass es Derivate gibt oder geben kann. Die Devinition „pervers“ hingegen knüpft sich an ein moralisches Normal. Da sich zwei gleichartige Normale per Definition ausschließen, kann ein biologisches Normal nicht Basis eines moralischen Normals sein, zumal moralische Normale höchst umstritten sind.
    Da sich das Staatswesen dem Schutz von Jedem und Allem verwschieben hat, sind also vor den moralischen Grenzen die Juristischen zu beachten und die besagen, dass man sich nicht Schnuffi, Mietzie oder sonstige Hausgenossen auf den Schwanz stecken darf, da sie mangels eines eigenen Bankkontos Ihre Rechte auf Sexuelle Selbstbestimmung und körperliche Unversehrtheit nicht einklagen können.

  9. alltagimrettungsdienst Says:

    Ich hätte mich beinahe beim Lachen verschluckt🙂

  10. Paramantus Says:

    Dinge die keiner braucht aber cool sind. Yeah, danach such ich auch immer!😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: