Verworrene Pfade I: Wikipedia

Dieses „Phänomen“ mit der Wikipedia (und vergleichbaren Enzyklopädien) kennt vermutlich jeder: Man will nur mal etwas nachsehen. Liest sich den entsprechenden Artikel durch, vielleicht noch einen passenden – und dann findet man dort einen Verweis zu einem weiteren Artikel der ganz interessant aussieht und gelesen wird, auch wenn er nicht mehr ganz so zum Thema passt. Und dort findet man dann noch eine ganz andere Thematik wo man schon immer mal was dazu wissen wollte und jetzt auch mal eben nachsieht, etc. Und so kommt man vom hundertsten ins tausendste. Und statt sich über die Feinheiten der Hauptkomponentenanalyse zu informieren betritt man dann die wunderbare Welt der pathogenen Keime oder ist darüber entsetzt was manche Leute mit ihrem Gemächt anstellen. rofl. Schön dargestellt im oben verlinkten xkcd-Comic.

Nur fragte ich mich: Was genau passiert in diesen drei Stunden? Ihr werdet mich spätestens jetzt für verrückt erklären, aber ich unternahm einen Versuch das herauszufinden! […]

Ich knöpfte mir also die Wikipedia vor, las und klickte munter drauflos und hielt das alles graphisch fest. Und was dabei herauskam seht ihr schön grossflächig hier:

wikipedia-pathways.jpg

Man durchquert dabei wirklich die abstrusesten Themen, ausgehend von ganz vernünftigen Sachen. Und gelangt auch wieder zu normaleren Dingen. Alles in allesm ganz faszinierend. Und falls jemand daran zweifeln sollte: Probiert es doch aus! Folgt diesen merkwürdigen, sich verzweigenden Pfaden! lol Ich habe da nicht einfach nur irgendwelche Artikelüberschriften reingeschrieben und zufällig verbunden, nein! Stunden hat es gebraucht dieses Werk zu vollenden (schätze ich)! 😀 Am liebsten würde ich es ja irgendwie dreidimensional noch mit meinen Assoziationen zu einzelnen Themen (oder zumindest Kommentaren) garnieren, aber das würde zu weit führen. ^^

Ich habe vor sowas auch noch mit der WikiFur, der Uncyclopedia und der Encyclopedia Dramatica zu machen. Davon erwarte ich mir einen etwas gesteigerten WTF-Koeffizienten. Und natürlich lernt man auch immer noch was dabei. 😉 np: Rammstein – Dalai Lama (Hab ich auch schon lang nimmer gehört…)

Advertisements

Schlagwörter: ,

6 Antworten to “Verworrene Pfade I: Wikipedia”

  1. Ragnarok Says:

    hm wi kommt man von JFK zu BDSM (°°) ich hab mal n referat halten müssen und fast Harcore bidler anstatt dem kopfschuss einfegügt ^^ hat halt ähnlich ausgesehen^^

  2. Spirit Says:

    Da hab ich mir mal etwas überlegt. Auf Wiki gibt es ja schon sehr sehr viele Artikel.
    Ist es möglich: Auf Wikipedia alle Artikel die es in deutscher Sprache gibt, aufzurufen. Aber das nur von einem „start“ Artikel angefangen wird und dann durch die verlinkten Artikel alle anderen Artikel aufzurufen.

    Sowas wird man schlecht testen können, da man nicht weiß, welche und wieviele Artikel es gibt. Und es ist ausschlaggebend, von welchem Artikel man startet. Passend wäre aber „Anfang“ @ Wiki

    =)

  3. labwolf Says:

    Puh… schätze das sowas möglich ist – aber ich werds nicht ausprobieren! 😛 Da müsst ihr euch schon mt obiger Grafik zufriedengeben. 😀

  4. Malte Says:

    Wie kommt man denn von Tourett auf Pandas?

  5. labwolf Says:

    Lies den Wiki-Eintrag zu „Tourette-Syndrom“ und schau nach! 😛
    PANDAS ist hier ein Akronym und steht für „Pediatric Autoimmune Neuropsychiatric Disorders Associated with Streptococcal Infections“. Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/PANDAS
    Also, das geht schon. ^^

  6. Verworrene Pfade II: Wikifur « Nutzlose Kommentare die niemand braucht Says:

    […] Pfade II: Wikifur So wie hier mit der Wikipedia, habe ich mich jetzt mal mit Wikifur ausgetobt. Sieht im Prinzip ähnlich aus, wenn auch die […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: